PLAYER2

„Lässt man sich selbst offen in kunsthafte Prozesse verwickeln und gibt seiner Sozialisation und seinem Wesen entsprechend Antwort, zeigt sich ein Spiegel der Zeitgenossenschaft.“

Strategisches künstlerisches Element der Arbeiten des PLAYER2- Projektes von Alexander Spang ist die Umfunktionierung. Seine Technik der subversiven Aneignung lenkt hin zur kritischen Betrachtungsmöglichkeit von Vereinnahmung und verwertender Rückgewinnung aktueller Prozesse und situationsspezifischen Elementen. Dabei ist das Element der Dekonstruktion bestimmend in der Ausgangssituation des Produktionsprozesses.

Es zeigt sich darstellende, imaginäre Ortsspezifität, die kritische Frage nach Autorenschaft, Authentizität, Originalität und Hierarchie zwischen hoher und populärer Kultur. Die Verfahrensweise dieser Arbeit erinnert an die diskursive Formation der Appropriation Art. Möchte man die diese doch eher in eine Konzeptkunst-Genealogie stellen, versteht sie sich als aktivistische, interventionistische und partizipatorische Initiation innerhalb des öffentlichen, manipulierten Raums.

player1gameover.mondbasis.co

 

shapeshifter

Decimate by Player2

Decimated Mondbasis 2013

Foto-62

Iceberg & Eisblume No. III >> ARTEcreative Link:

Foto 03.01.14 13 22 48

Timetraveller 2014

Casuality by Player2

Casuality 2012

Foto 03.01.14 07 43 59

Cloud Nebula 2014

Foto31

No. I from LunoX Blackbook MONDBASIS: creative.arte.tv

14.02. FINISSAGE >> WERKSCHAU PLAYER2 (LunoX) ab 20:00 Uhr

FR 14.02. FINISSAGE, 20:00 Uhr
Die Werkschau vom LunoX Künstler PLAYER2 neigt sich dem Ende. Die erstandenen Bilder können abgeholt werden. Wer mag kommt gerne zum Abhängen auf weiterlesen

PLAYER2 >> Exhibition @ Kühlhaus, Berlin-Gleisdreieck 11/12 2013

Ortspezifische Arbeit für das Kühlhaus, Berlin-Gleisdreicherck im Rahmen des Golden Dinners

ICEBERG & EISBLUME >> weiterlesen